Aktuelle Verbreitungskarten

der Farn- und Blütenpflanzen Baden-Württembergs (FaBlüBaWü)


                

Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart

Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe

 

Aktuelle Verbreitungskarten

Die Top-100

 

„Die Farn- und Blütenpflanzen Baden-Württembergs“ (Hrsg. Sebald, Seybold, Philippi, Wörz), herausgegeben von den Staatlichen Museen für Naturkunde Stuttgart (SMNS) und Karlsruhe (SMNK) und der Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg, liefern einen herausragenden Beitrag zur Erforschung der mitteleuropäischen Flora. Die Herausgabe des achtbändigen Werkes erfolgte im Rahmen des Artenschutzprogrammes des Landes Baden-Württemberg mit Unterstützung des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg und der Stiftung Naturschutzfonds. Das Gesamtwerk zeichnet sich insbesondere durch seinen hohen Informationsgehalt zu den einzelnen Sippen und deren Verbreitung aus.

Seit dem Erscheinen der acht Bände (1990 - 1998, siehe Eugen Ulmer Verlag, Stuttgart) ist die gründliche Erfassung der baden-württembergischen Flora weiter fortgeschritten. Wir möchten uns an dieser Stelle bei den zahlreichen Mitarbeitern und ehrenamtlichen Kartierern für die Fundmeldungen und Aufsammlungen herzlich bedanken.

Um diesen Fortschritt der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, haben wir die Verbreitungskarten aktualisiert und im Internet als pdf-Dateien zur Verfügung gestellt. Es wurden im Vergleich zu den Grundlagenwerken neu aufgefundene Arten (z.B. Dorycnium herbaceum) berücksichtigt sowie manche Klein- und Unterarten (z.B. Pastinaca sativa subsp. sativa/urens) neu aufgenommen. Andere, in den Grundlagenwerken noch unvollständig kartierte Arten wurden ergänzt, z. B. Corydalis intermedia oder Pulmonaria officinalis s. str. oder Neueinwanderer wie Senecio inaequidens. Einige dieser Karten spiegeln den derzeitigen Kenntnisstand wider und sind als Arbeitskarten zu verstehen.

Die Karten zeigen den Bearbeitungsstand vom 11.8.2005. Liegen neue Funddaten zu Sippen vor, so werden die Karten aktualisiert und mit einem Hinweis auf den jeweiligen neuen Bearbeitungsstand ins Netz gestellt. Wir haben die hier präsentierten Daten einer sorgfältigen Prüfung unterzogen, können aber juristisch keine Gewähr für deren Gültigkeit übernehmen.

Einige (kritische) Arten und Kleinarten sind im Gebiet noch nicht vollständig erfasst und bedürfen weiterer Bearbeitung (z.B. Rosa spp., Taraxacum sect. Erythrosperma, Rubus spp.). Daher sind wir auch künftig für Fundmeldungen, Belege und Herbarrevisionen stets dankbar. - Wir möchten die Verbreitungskarten auch weiterhin auf aktuellem Stand halten. Für die Zukunft ist geplant, zusätzlich ein elektronisches Meldeformular via Internet anzubieten.

An dieser Stelle möchten wir allen Mitarbeitern danken, die an der Erstellung dieser Webseite mitgewirkt haben: Dr. Katrin Fritzsch (SMNS), Julia Lempp (Stuttgart), Thomas Jossberger (SMNS), Martin Engelhardt (SMNS), Dr. Elke Barth (SMNS), Jörg Schlatterer (Weil der Stadt) und Stefan Hecht (Stuttgart).

Dr. Mike Thiv (SMNS)

Dr. Arno Wörz (SMNS)

Dr. Adam Hölzer (SMNK)
 

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Dr. Arno Wörz 0711-8936212; woerz.smns@naturkundemuseum-bw.de
 

Zu zitieren als:

Fritzsch K., Wörz A., Engelhardt M., Hölzer A. & M. Thiv (2005): Aktuelle Verbreitungskarten der Farn- und Blütenpflanzen Baden-Württembergs (FaBlüBaWü). http://www.naturkundemuseum-bw.de/stuttgart/projekte/flora.


Literaturverzeichnis